Wir suchen Kümmerer

Wir suchen Menschen, die sich persönlich und nachhaltig für ihre Heimat und die Menschen vor Ort einsetzen wollen, denn im September 2021 endet die laufende Wahlperiode des Samtgemeinderates und der Räte in den Gemeinden Harsefeld, Ahlerstedt, Bargstedt und Brest.

In den am 12. September 2021 stattfindenden Kommunalwahlen in Niedersachsen werden dann auch die Räte in unserer Samtgemeinde neu gewählt.

Im Samtgemeinderat sind 34 Sitze und in den Räten der Mitgliedsgemeinden sind 31 (Harsefeld), 17 (Ahlerstedt), 13 (Bargstedt) und 9 (Brest) Sitze zu vergeben.

Warum Sie sich für Kommunalpolitik interessieren sollten?

Auch in den nächsten Jahren stehen wichtige Projekte und Entscheidungen in unseren Gemeinden an, wie etwa die Ausgestaltung des Medizinischen Versorgungszentrums in Harsefeld, der Ausweis von Neubaugebieten oder das Repowering von Windkraftanlagen. Und das vor den Herausforderungen unserer kommunalen Finanzhaushalte durch die Corona-Pandemie.

Sie können mitgestalten und mitentscheiden!

Wir freuen uns auf Bürgerinnen und Bürger, die die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten und die Ideen und Lösungsansätze mitbringen, auf die vielleicht bisher niemand gekommen ist, um mit Ihnen gemeinsam unsere Gemeinden voranzubringen und zukunftsfest zu gestalten.

Sie fragen sich ob eine Mitgliedschaft in der CDU das Richtige für Sie ist?

Auch parteilos ist eine Kandidatur auf unserer CDU-Liste möglich. Wir wissen, dass es in der heutigen Zeit aus verschiedenen Gründen viele Vorbehalte gegen die Mitgliedschaft in einer politischen Partei gibt. Das finden wir zwar schade, aber uns geht es in erster Linie darum kompetente Bürgerinnen und Bürger für die Ratsarbeit in unseren Gemeinden zu finden. Nur Mitglieder anderer Parteien können naturgemäß nicht auf unseren Listen kandidieren. Und wer weiß – vielleicht gefällt Ihnen unsere Truppe auch so gut, dass Sie sich später doch noch zu einer Mitgliedschaft entschließen.

Warum Sie als Parteilose(r) trotzdem auf einer CDU-Liste kandidieren sollten?

Wir treten dafür ein, dass die Interessen aller Wählerinnen und Wähler in den Gemeinderäten Gehör finden. Wir arbeiten pragmatisch und sind bestrebt, Konflikte und gegensätzliche Positionen einvernehmlich zu regeln. Wir wollen, dass Politik und Verwaltung mit gutem Vorbild vorangehen anstatt mit Verboten zu reagieren. Wir bieten allen Menschen einen Platz, die konstruktiv und lösungsorientiert an der Gestaltung unseres Gemeinwesens mitarbeiten wollen. Unsere Mitglieder stammen aus allen sozialen Schichten und Gruppen unserer Samtgemeinde.

Übrigens

Als Gemeinderat engagieren Sie sich nicht nur für Ihre Kommune und damit auch für die Belange in Ihrer eigenen Nachbarschaft. Sie engagieren sich auch für sich selbst. Sie lernen gut zu argumentieren, kontrovers zu diskutieren, Entscheidungen zu akzeptieren und Kompromisse anzustreben. Diese Eigenschaften können den Blick auf Wesentliches im Leben schärfen.

Gewählt werden können Personen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und seit mindestens sechs Monaten ihren Erstwohnsitz in der Gemeinde haben. Dabei spielt Ihre Staatsangehörigkeit übrigens keine Rolle soweit Sie die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzen.

Wir suchen SIE als Kandidat*in für unsere Gemeinderäte!

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

Kontakt:

Markus Eisenblätter
Vorsitzender CDU-Samtgemeindeverband Harsefeld
www.cdu-harsefeld.de
E-Mail: kandidat@cdu-harsefeld.de
Tel.: 04164 899 332

 

10 gute Gründe für die Ratsarbeit in Ihrer Kommune

  1. Selbst mitmachen bedeutet, etwas verändern zu können.
  2. Räte bekommen mehr Informationen über dass, was in der Gemeinde passiert.
  3. Mit dem Amt lernt man, besser zu argumentieren und zu verhandeln.
  4. Sie lernen die andere Seite der Medaille kennen und erweitern Ihr Wissen.
  5. Sie stärken Ihr Selbstbewusstsein.
  6. Sie lernen die unterschiedlichsten Themenfelder kennen (Baurecht, Brandschutz, Förderung von Vereinen, kommunale Finanzen etc. pp.).
  7. Sie lernen gemeinsame Entscheidungen zu treffen.
  8. Sie erfahren, dass manches nur mit Geduld zu machen ist.
  9. Sie lernen den Umgang mit schwierigen Situationen.
  10. Sie können sich für das Gemeinwohl engagieren.